Biografie

Biografie

Geboren am 17. Juli 1954 in Hamburg; evangelisch; verheiratet

1973Abitur in Templin
1973 - 1978Physikstudium an der Universität Leipzig, Diplomphysikerin
1978 - 1990Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für physikalische Chemie an der Akademie der Wissenschaften
1986Promotion
1989Mitglied des "Demokratischen Aufbruchs"
1990Eintritt in die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
1990Stellvertretende Regierungssprecherin der DDR-Regierung de Maizière
seit 1990Mitglied des Deutschen Bundestages
1991 - 1998Stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands
1993 - 2000Vorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern
1991 - 1994Bundesministerin für Frauen und Jugend
1994 - 1998Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
1998 - 2000Generalsekretärin der CDU Deutschlands
seit 2000Vorsitzende der CDU Deutschlands
2002 - 2005Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
seit November 2005Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Im­pres­s­um

Da­ten­schut­z­er­klä­rung

© 2017 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung