Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 30. August 2019

Laufende Nr.:
292
Ausgabejahr:
2019

Bundeskanzlerin Merkel reist in die Volksrepublik China

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird vom 5. bis 7. September 2019 die Volksrepublik China besuchen. In Peking wird Bundeskanzlerin Merkel am Freitag, 6. September, zu einem gemeinsamen Frühstück mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang zusammentreffen.
Anschließend wird es für die Bundeskanzlerin einen Empfang mit militärischen Ehren an der Großen Halle des Volkes geben.
Bei einem sich anschließenden Gespräch werden die bilateralen Beziehungen sowie wirtschaftspolitische und internationale Themen im Mittelpunkt stehen. Danach ist eine gemeinsame Pressebegegnung vorgesehen.

Weitere Programmpunkte des Besuchs sind die Teilnahme der Kanzlerin an der Sitzung des Beratenden Ausschusses der Deutsch-Chinesischen Wirtschaft und die Teilnahme an der Abschlusssitzung des Deutsch-Chinesischen Dialogforums.

Nach einem auf Einladung des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang gegebenen Mittagessen wird Bundeskanzlerin Merkel das Unternehmen ZF-Powertrain besuchen und hier die Stationen Windrad-Achse, U-Bahn-Getriebe und Reifenprüfstand besichtigen.
Am Abend findet dann auf Einladung des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping ein Abendessen statt.

Am 7. September 2019 wird die Bundeskanzlerin nach Wuhan fliegen und an der dortigen Huazhong Universität für Wissenschaft und Technik mit Studierenden sprechen.

Danach sind ein Gespräch mit der Provinzregierung sowie der Besuch des Deutsch-Chinesischen Freundschaftskrankenhauses Tongji geplant.

Letzter Anlaufpunkt der Reise wird der Besuch und ein Rundgang von Bundeskanzlerin Merkel durch das Unternehmen Webasto sein.
Auf ihrer Reise wird die Bundeskanzlerin von einer Wirtschaftsdelegation begleitet.

Impressum

Datenschutzhinweis

© 2019 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung