Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Donnerstag, 21. Juli 2011

Laufende Nr.:
265

Griechenland

Deutsch-französische Beratungen im Kanzleramt

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy haben sieben Stunden lang sehr konstruktiv an einer gemeinsamen Position zur Schuldensituation in Griechenland gearbeitet.

Sarkozy und Merkel schütteln sich die Hand
Merkel und Sarkozy einigen sich auf eine gemeinsame Position Foto: REGIERUNGonline/Eckel

Sie haben die Argumente des aus Frankfurt angereisten EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet angehört und sich ausführlich telefonisch mit dem europäischen Ratspräsidenten Herman Van Rompuy ausgetauscht.

Die gemeinsame deutsch – französische Position wird nun dem europäischen Ratspräsidenten Van Rompuy übergeben, damit er sie in die anstehenden Brüsseler Beratungen einfließen lässt.

Impressum

Datenschutzhinweis

Datenschutzeinstellungen

© 2020 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung