Grönland

Eisberge als Zeugen des Klimawandels

Zwei Tage lang hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in Grönland über die Folgen der globalen Erderwärmung informiert. Der Ausflug in die Region nördlich des Polarkreises führte den Klimawandel direkt vor Augen. Deshalb war der Eisfjord in der Nähe der westgrönländischen Stadt Ilulissat der wichtigste Punkt auf ihrem Programm.

17.08.2007

Start:
17.08.2007
Land:
Dänemark
Stadt:
Ilulissat (Grönland)

Impressum

Datenschutzhinweis

© 2020 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung