Konferenz "Morals & Machines"

Europa braucht rechtliches Regelwerk

Europa brauche in Sachen Digitalisierung ein rechtliches Regelwerk - analog der Datenschutzgrundverordnung, sagte Bundeskanzlerin Merkel in Dresden. Außerdem sei es selbst bedenklich, "wenn viele sagen, Technologie sei bedenklich". Die Kanzlerin diskutierte in der Frauenkirche mit Ada-Gründungsverlegerin Meckel über Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz (KI).

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Miriam Meckel bei der Konferenz "Morals & Machines" in der Frauenkirche.
Merkel plädiert bei der Digitalisierung auf ein rechtliches Regelwerk für Europa. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Wichtig sei, dass sich die Europäische Union auch bei der Digitalisierung ihren eigenen Weg erarbeite. Dazu gehörten soziale und Steuermodelle ebenso wie ethische Grundlagen und die Frage, wie damit Geld verdient werde, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Ada-Gründungsverlegerin Miriam Meckel auf der Konferenz "Morals & Machines".

Zu viele Sorgen

An manchen Stellen gebe es aber zu viele Sorgen, und es fehle zuweilen an der Bereitschaft, den Rohstoff Daten zu nutzen. "Wir sind fast schneller am Überlegen, welche Leitplanken wir bauen, bevor wir fröhlich mit Daten umgehen."

Auch die Künstliche Intelligenz sei "ein großes Abenteuer", so Merkel. "Wir werden unsere Lebensweise ohne Innovationen sicher nicht nachhaltiger hinbekommen", sagte die Kanzlerin. "Ich sehe das als eine etwas bedrohliche Sache an, wenn viele sagen, Technologie kann uns nicht helfen."

Aufholbedarf

Um den technologischen Fortschritt in Deutschland zu beschleunigen, hatte die Bundesregierung vor wenigen Monaten eine eigene KI-Strategie entwickelt. Unterfüttert ist das Projekt mit drei Milliarden Euro. Die große Schwierigkeit bestehe jetzt darin, wie die Gelder verteilt werden. Deutschland sei in einigen Bereichen kein Spitzenreiter, bilanzierte Merkel.

Als Beispiel nannte sie die Kapazitäten der Rechenleistungen. Da solle man eher an dem nächsten Entwicklungsschritt anknüpfen. Wenn es aber um den Maschinenbau gehe oder Anwendungen in der Gesundheitswirtschaft, da müsse Deutschland "reinklotzen".

Donnerstag, 20. Juni 2019

Impressum

Datenschutzhinweis

© 2019 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung