Leichte Sprache

Was steht auf der Internet-Seite www.bundeskanzlerin.de?

www.bundeskanzlerin.de ist die Internet-Seite
von der Bundes-Kanzlerin.
Die Bundes-Kanzlerin heißt Angela Merkel.

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Bild vergrößern

Das Bundes-Presse-Amt
macht diese Internet-Seite.
Bundes-Presse-Amt ist der kurze Name
für Presse- und Informations-Amt
der Bundes-Regierung.
Ganz kurz heißt das: BPA.
Gesprochen wird es: Be-Pe-A.

Ein Hinweis:
Einige Wörter im Text
sind blau.
Zum Beispiel: www.bundeskanzlerin.de.

Die blauen Wörter führen Sie
auf eine andere Internet-Seite.

Klicken Sie mit der Maus auf das blaue Wort.
Dann öffnet sich die andere Internet-Seite.

Auf der Internet-Seite www.bundeskanzlerin.de
stehen Nachrichten über die Politik von der Bundes-Kanzlerin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Rede. Bild vergrößern

In diesen Nachrichten steht zum Beispiel:
Die Bundes-Kanzlerin hat eine Rede gehalten.
Und das hat sie in der Rede gesagt.

Auf der Internet-Seite finden Sie
auch Fotos und Videos.

Sie zeigen zum Beispiel,
was die Bundes-Kanzlerin früher gemacht hat.
Und wo sie herkommt.
Und was sie heute macht.

Sie finden hier auch
andere interessante Informationen
über die Bundes-Kanzlerin.

Zum Beispiel erklären Texte,
wer die Bundes-Kanzlerin wählt.
Und was sie arbeitet.

Bundeskanzleramt Außenaufnahme Bild vergrößern

Ein Video zeigt:
So sieht es im Bundes-Kanzler-Amt aus.
Das Bundes-Kanzler-Amt ist der Arbeits-Platz
von der Bundes-Kanzlerin.

Sie können einen Film dazu ansehen.
Der Film heißt Das Bundes-Kanzler-Amt.
Dort sehen Sie zum Beispiel,
wo die Bundes-Kanzlerin arbeitet.
Und wer für sie kocht.

Podcast der Bundeskanzlerin Bild vergrößern

Einmal in der Woche gibt es
eine Video-Nachricht von der Bundes-Kanzlerin.
Der englische Name für die Video-Nachricht
ist Podcast.
Man spricht: Pod-Kast.

Da erzählt die Bundes-Kanzlerin
von den wichtigen Themen in der Politik.
Die Video-Nachricht hat auch Unter-Titel.

Angela Merkel und Barack Obama im Bundeskanzleramt Bild vergrößern

Die Bundes-Kanzlerin trifft im Kanzler-Amt oft
Regierungs-Chefs aus anderen Ländern.
Zum Beispiel den amerikanischen Präsidenten.
Oder die Minister-Präsidentin aus Island.

Sie sprechen miteinander über die Politik
in ihren Ländern.
Sie überlegen gemeinsam:
Wie können wir die Probleme in der Welt lösen?

Nach den Gesprächen gibt es meistens
eine Presse-Konferenz.
Da kommen Reporter und Reporterinnen.
Sie sprechen mit der Bundes-Kanzlerin
und ihrem Gast.

Auf der Internet-Seite www.bundeskanzlerin.de
können Sie sich diese Presse-Konferenzen ansehen.
Das Bundes-Presse-Amt informiert auch
auf den Internet-Seiten von Twitter und YouTube.
YouTube ist Englisch.
Man spricht Ju-Tub.

Twitter-Logo Bild vergrößern

Auf Twitter schreibt der Regierungs-Sprecher
Steffen Seibert kurz über die Politik.
Er informiert über die Termine
von der Bundes-Kanzlerin.

Youtube-Logo Bild vergrößern

Auf YouTube gibt es viele Videos
von der Bundes-Kanzlerin und der Bundes-Regierung.
Sie zeigen die Arbeit und die Politik
von der Bundes-Kanzlerin und der Bundes-Regierung.
Von der Internet-Seite www.bundeskanzlerin.de
kommen Sie schnell zu Twitter und YouTube.

Zum Schluss:
Sie möchten der Bundes-Kanzlerin
oder dem Bundes-Presse-Amt etwas sagen?

Dann können Sie anrufen
oder eine E-Mail schreiben.

Hände auf schwarzer Computer-Tastatur Bild vergrößern

Die E-Mail-Adresse ist:
internetpost@bpa.bund.de

Oder Sie klicken hier:
Dann können Sie die E-Mail schreiben.



Telefon Bild vergrößern

Die Telefon-Nummer ist:
030 18 272 2720.
Sie können Montag bis Freitag
von 8 bis 18 Uhr dort anrufen.

Ein Anruf von einem Fest-Netz-Anschluss
kostet 6 Cent.

Anrufe mit dem Handy sind teurer.
Sie können für jede Minute bis zu 42 Cent kosten.



Woher sind die Fotos?
Die Fotos sind von der Bundes-Regierung.
Computer-Tastatur: picture-alliance/Sander

Impressum

Datenschutzhinweis

© 2019 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung