Mediathek

Foto5 Saatgutzüchtungen können Pflanzen widerstandsfähiger machen gegenüber Schädlingen, Pflanzenkrankheiten und gegenüber klimatischen Bedingungen. Vor allem in den Regionen, die ohnehin schon dürreanfällig sind, spürt man deutlich Veränderungen: Regenzeiten sind unvorhersehbarer und werden kürzer. Deshalb ist es auch wichtig, Sorten zu züchten, die an diese Bedingungen angepasst und besonders widerstandsfähig sind. Denn am Ende steht die Ernährungs- und die Einkommenssicherung der kleinbäuerlichen Betriebe.